Klickpedale MTB


Klickpedale MTB

Es gibt verschiedenste Formen von Klickpedalen: Pedale bei denen man nur den Klickmechanismus sieht, Klickpedale mit Käfig, Klickpedale die wie Schneebesen aussehen, Kombipedale die auch für Straßenschuhe geeignet sind, usw.

Klickpedale fürs Mountainbike vor allem eins gemeinsam: Sie sind kompatibel zum Shimano SPD Standard.

Klickpedale MTB: So finden Sie ein passendes Klickpedal

Doch es gibt so viele Klickpedale fürs MTB. Wie finden Sie zwischen diesen vielen Angeboten das passende Pedal für Ihre Bedürfnisse?
Ganz einfach! Lehnen Sie sich erstmal entspannt zurück, und machen Sie sich vor dem Kauf bewusst, welche Anforderungen Sie an ein Klickpedal haben. Beantworten Sie dafür folgende sechs Fragen:

Wie viel fahren Sie?

Qualitativ hochwertige Klickpedale halten, je nach Belastung, gut 5.000 bis 10.000 Kilometer. Den Wunsch haltbare und hochwertige Ware zu kaufen hat fast jeder Kunde. Doch seien Sie ehrlich zu sich. Wenn Sie im Jahr nur ein paar hundert Kilometer fahren, werden auch einfach gearbeitete Klickpedale praktisch ewig halten. Wenn Sie allerdings deutlich mehr fahren, sollten Sie unbedingt auf eine gute Lagerqualität und auf lange Haltbarkeit achten.

Wie, bzw. wo fahren Sie?

Wenn Sie viel über unwegsame Wege oder gröberen Waldboden fahren, sollte Sie auf eine geringe Schmutzempfindlichkeit achten. Manche Klickmechanismen haben Schwierigkeiten, wenn Sie zentimeterdick Schlamm unter Ihren Füßen haben. Andere lässt so etwas mehr oder weniger kalt.

Wer viel in Gelände unterwegs ist, in dem das Fahrrad auch mal geschoben werden muss, hat häufig Klickpedalschuhe mit Profil und recht flexibler Sohle. In diesem Fall sollten Sie auf eine ausreichende Standfläche achten, damit Ihre Kraft voll ausgenutzt wird, und Sie stets ein sicheres Gefühl auf Ihrem Bike haben. Ein Klickpedal mit großer Standfläche bietet auch ausgeklinkt kurzzeitig ausreichenden Halt.

Der Schutz des Pedales ist vor allem wichtig, um die Gefahr einer Beschädigung bei Kollisionen mit Wurzeln, größeren Steinen oder Ähnlichem zu minimieren. Wenn Sie allerding ausschließlich auf Straßen und gepflasterten Radwegen unterwegs sind, spielen diese Faktoren weniger eine Rolle...

Wie viel wiegt Ihr Fahrrad?

Wenn Sie ein stark gewichtsoptimiertes Fahrrad besitzen, und auch bei anderen Teilen aufs letzte Gramm schauen, sollten Sie dies natürlich auch bei Ihren Klickpedalen tun. Denn beim Gewicht gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Pedalen.
Achten Sie allerdings sonst auch weniger aufs Gewicht, dann sollte dieser Faktor keine große Rolle spielen. Andere Bauteile fallen da sehr viel mehr ins Gewicht.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Klickpedalen?
Haben Sie schon Klickpedale ausprobiert, die Ihnen gut gefallen haben? Oder besitzen Sie vielleicht schon ein Fahrrad, das mit Klickpedalen ausgestattet ist? Falls ja, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das neue Pedal zu bereits vorhandenen Pedalen kompatibel ist. So könnten Sie z.B. Ihre Klickpedalschuhe weiter nutzen.
Und wenn Sie bereits Klickpedale kennen, auf denen Sie sich wohlfühlen, kann es sehr sinnvoll sein, das bereits bekannte Pedal oder ein Ähnliches zu kaufen...

Wie viel Geld können Sie investieren?

Falls Geld bei Ihnen keine Rolle spielt, dann erstmal herzlichen Glückwunsch! Sehen Sie sich einfach bei den Topmpodellen verschiedener Hersteller um, und kaufan Sie das Klickpedal, das Ihnen am besten gefällt.
Sollten Sie aber etwas aufs Geld schauen müssen, beantworten Sie oben stehende Fragen, und überlegen Sie: Was sind die wichigsten Kriterien für mich?
Vielleicht sind Sie ein Vielfahrer und möchten eine besonders gute Lagerqualität, können aber damit leben, dass Ihr Rad 100g mehr als nötig wiegt. Oder vielleicht besitzen Sie ein MTB mit Klickpedalen, und möchten es vermeiden ein zweites Paar Klickpedalschuhe oder Cleats zu kaufen, können dafür aber auf eine geringe Schmutzempfindlichkeit verzichten, weil Sie hautpsächlich auf gepflasterten Straßen unterwegs sind.
Überlegen Sie sich: Was ist mir persönlich ganz besonders wichtig! Setzen Sie Prioritäten, und suchen sich dann das Pedal aus, das am besten zu Ihren Bedürfnissen und in Ihr Budget passt.

Das richtige Klickpedal für Ihr MTB

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, schauen Sie sich am besten jetzt die vorgeschlagenen Klickpedale an! Und mit Ihren Antworten auf die Fragen auf dieser Seite, werden schnell für Sie optimal passenden Klickpedale finden...

Klickpedale MTB: Pedale

Kombipedale fürs MTB

Bei diesen Pedalen, gibt es eine Seite zum Einklicken für Klickpedalschuhe,  und eine andere Seite als Plattformpedal für Straßenschuhe.

Shimano PD-M324

Günstigstes Kombipedal von Shimano. Seite mit SPD-System dreht sich aufgrund der Gewichtsverteilung automatisch nach oben.

+ Alltagstauglichkeit durch Nutzung mit Fahrradschuhen und Straßenschuhen
+ robust

- hohes Gewicht

Fazit: Gute Kompromisslösung für Anfänger, Umsteiger und alle, die auch mal kurze Fahrten mit Straßenschuhen machen wollen.

Wellgo WPD-M17

Kombipedal von Wellgo. Bietet im unteren Preissegment wenig Gewicht fürs Geld.

+ Alltagstauglichkeit durch Nutzung mit Fahrradschuhen und Straßenschuhen
+ geringes Gewicht

- teilweise schlechte Verarbeitungsqualität

Fazit: Kombipedal für gewichtsbewusste Fahrer, die auch gerne mal mit Straßenschuhen fahren.

Shimano PD-T780

Hochwertiges Kombipedal von Shimano auf Deore XT Niveau.

+ geringes Gewicht
+ hochwertige Lager
+ Reflektoren vorhanden

- teurer als Shimano Shimano PD-M324 und Wellgo WPD-M17

Fazit: Die Lösung für Kombipedalfahrer, die auf geringes Gewicht und hohe Qualität achten.

Shimano Pedalaufsatz

Klickpedalnutzer, die vereinzelt noch mit Straßenschuhen fahren möchten, können diesen Pedalaufsatz nutzen.

Klickpedale für MTB

Der Gebrauch dieser Klickpedale ist nur mit Klickpedalschuhen sinnvoll.

Shimano E-PDM520 

Mittelklasse Klickpedal für Mountainbikefahrer. Vergleichbar mit PD-M530 (allerdings ohne Käfig).

+ gute Verarbeitung
+ relativ geringes Gewicht
+ günstiger Preis

- leichtes seitliches Spiel (Fuß kann eingeklickt noch etwas gedreht werden - kann je nach Vorliebe auch ein Vorteil sein)

Fazit: Sehr gutes Klickpedal für Fahrten auf Straßen und in leichtem Gelände. Wer nur mit Klickpedalen fahren möchte, und bewährte Qualität zu einem günstigen Preis sucht, sollte zugreifen!

Shimano PD-M530

Reines Klickpedal mit zusätzlichem Käfig.

+ Klickmechanismus durch Käfig vor Schlägen geschützt (sinnvoll bei Fahrten durch sehr grobes Gelände, über Wurzeln, an Steinen entlang, ...)
+ robust
+ günstiger Preis

- hohes Gewicht
- auch wenn es vielleicht so aussieht: Dieses Pedal ist nicht dafür geeignet, mit Straßenschuhen gefahren zu werden.

Fazit: Tolles Klickpedal für MTB-Fahrer, die gerne in grobem Gelände fahren und sich etwas mehr Schutz für ihr Pedal wünschen.

Crank Brothers Pedal Egg Beater 2

Crankbrothers geht mit seinem Klicksystem einen eigenen Weg. Etwas mehr Standfläche bei gleichen Vor- und Nachteilen bieten die Candy Modelle.

+ geringes Gewicht
+ klein & leicht
+ sehr geringe Schmutzempfindlichkeit

- geringe Auflagefläche (kann mit sehr weichen Schuhsohlen unbequem werden - gilt nicht für Candy Modelle)
- wenig definiertes Ausklinken
- Bindungshärte nicht verstellbar (für Anfänger nicht unbedingt empfehlenswert)

Fazit: Deutlich anderes Einstiegsgefühl, als die Shimano-Modelle. Wer es mag, findet in dem Eggbeater ein leichtes Klickpedal zu einem günstigen Preis - ausprobieren!

Shimano PD-M985

Das Mountainbike-Topmodell von Shimano. Auch ohne Käfig als PD-M980 erhältlich.

+ Klickmechanismus durch Käfig vor Schlägen geschützt (sinnvoll bei Fahrten durch sehr grobes Gelände, über Wurzeln, an Steinen entlang, ...)
+ top Verarbeitung
+ leichter Ein- und Ausstieg
+ geringe Schmutzempfindlichkeit

- hoher Preis

Fazit: Wer stets beste Qualität sucht, oder viel auf harten Trails unterwegs ist, ist mit diesem Klickpedal gut beraten. Für Alltagsfahrer mit geringeren Anforderungen, wird sich der Aufpreis kaum lohnen.

Xpedo XMF08TT

Sehr leichtes Klickpedal der Oberklasse.

+ sehr geringes Gewicht
+ gute Verarbeitung

- hoher Preis
- nicht für schwere Fahrer geeignet

Wer auf das letzte Gramm Pedalgewicht achtet, und den hohen Kaufpreis nicht scheut, wird mit diesem Klickpedal zufrieden sein.

Look Quartz Carbon Ti

Hochwertiges Klickpedal des bekannten Herstellers Look.

+ sehr geringes Gewicht
+ hochwertige 3-Fache Lagerung der Pedale
+ ausreichende Standfläche

- Kraft zum Lösen des Klickmechanismus nicht einstellbar

Fazit: Tolle Qualität zu einem guten Preis. Gute Alternative zum Topmodell von Shimano!


Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Klickpedalkauf und viel Freude beim Radfahren mit Ihren neuen Klickpedalen!

Falls Sie noch passende Schuhe zu Ihren Klickpedalen fürs MTB suchen, finden Sie hier weitere Informationen: Klickpedale Schuhe